Zurück zur Startseite
Reismühle Hegi - Winterthur Reismühle Hegi - Winterthur Zurück zur Startseite Zurück zur Startseite
  Zurück zur Startseite
Technik und technische Daten

Wasserrad: mittelschlächtig, Durchmesser 4.1m. 6 Speichen aus Eiche, 36 Schaufeln aus rostfreiem Stahl. Optimale Leistung bei 4-7 Umdrehungen pro Minute; Wasserdurchsatz 80–200 l/sec. Gefälle: 2 m; Leistung: ca. 5 PS beim Wasserrad, ca. 1 PS beim Gatter (bei 110 l/sec).

Der Antrieb erfolgt über das Kammrad mit 132 Zähnen aus Hagebuchenholz auf ein Gusseisenzahnrad (Ritzel). Insgesamt drei Übersetzungen – Zahnrad und zwei Riemenstufen – ergeben vom Wasserrad bis zu den Hubbewegungen des Gatters eine Gesamtübersetzung von etwa 1:23.

Über Riemenscheiben wird auch die Mechanik für den Vorschub und das Rückholen des Wagens angetrieben.

Das Einfachgatter hat eine Hubfrequenz von 90–160/min. Der Antrieb erfolgt über zwei Pleuelstangen (Stelzen). Diese werden über Kurbelräder bewegt, die gleichzeitig als Schwungräder ausgebildet sind.



Reismühle Hegi - Winterthur